Queen Mary und LeSchal

Queen Mary und LeSchal
0 votes

“LeSchal verkauft handgewebte Schals aus Kambodscha und spendet den Gewinn an das Angkor Hospital for Children.” So steht es auf LeSchals Website. An diesem sonnigen Sonntag trafen Mi und Mu eine der beiden vielbeschäftigten Gründerinnen der Schweizer Charity-Firma: ihre liebe Freundin Inken aus Zürich. Dass Inken und Kerstin ihre wenige Freizeit und ihr Know-how so zielgerichtet den bedürftigen Kindern schenken, denen sie auf ihren Reisen begegneten, berührte Mi und Mu sehr. Kaum gemeinsam gefrühstückt, war Inken auch schon wieder auf und davon in die große weite Welt. Mi und Mu erkannten sie nur noch an einem wunderschönen Schal, den sie an Bord der – dem Hamburger Hafen ihr adliges Heck entgegendrehenden – Queen Mary zum Abschied durch die Lüfte schwenkte.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>