Wild Wonders

Wild Wonders
1 votes

Sichtbeton kann auch keiner mehr sehen!
Auf dem Weg zum
Berliner Hauptbahnhof kommen Mi und Mu am etwas schmuddelig anmutenden Kanzleramt vorbei.
Immerhin, die Fenster sind geputzt! So versuchen Mi und Mu einen Blick auf die Insassen zu erhaschen. “…ein Drittel ist fast nicht mehr zu retten…”, dabei handelt es sich gerade mal nicht um Staatsdiener, sondern um die Population des Gestreiften Seewolfes. Das besonders gelungene Portrait eines Vertreters dieser bedrohten Spezies zeigt die Outdoor-Fotoausstellung Wild Wonders of Europe direkt vor dem Berliner Hauptbahnhof. Noch bis zum 27. Juli 2012 kann man sich hier die Wartezeit verkürzen, muss allerdings aufpassen, dass einen die Schönheit der Natur nicht zu sehr überwältigt, denn dann verpasst man sogar seinen verspäteten Zug!

20120615-112142.jpg

20120615-112408.jpg

20120615-112506.jpg

20120615-112717.jpg

2 Comments

  1. Ank

    Oh:
    I love it!
    Mi and Mu look wild and cute here in fat B!
    Not lovin’ the distinction of the gestreiften Seewolf!!
    Happiness and peace to me and you and Müller’s Kuh,
    Be Bambi

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>